Freitag, 30. September 2016

as the car had mold



Als das Auto noch Formen hatte



 MG was a British car brand, which was until 2005 owned by the MG Rover Group. The Chinese Nanjing Automobile took over the trademark, but was itself taken over by Shanghai Automotive Industry of 2007. Since 2006, the MG Motor Limited, headquartered in Birmingham, which manufactures and distributes automobiles since 2008 under the brand name MG.

MG war eine britische Automarke, die bis 2005 im Besitz der MG Rover Group war. Die chinesische Nanjing Automobile Group übernahm die Markenrechte, wurde aber selber 2007 von Shanghai Automotive Industry übernommen. Seit 2006 gibt es die MG Motor UK Limited mit Sitz in Birmingham, die seit 2008 Autos herstellt und unter dem Markennamen MG vertreibt.

Donnerstag, 29. September 2016

Cult has a name -ABARTH-


Kult hat einen Namen -ABARTH-




 Abarth is an Italian manufacturer of automobiles and automotive tuner which was founded in 1949 in Bologna and since 1971 belongs to Fiat. The name Abarth is today used as a brand for exceptionally powerful models of Fiat cars. The company logo is a scorpion as a reference to the star sign of founder Carlo Abarth.

Abarth ist ein italienischer Hersteller von Automobilen sowie Automobiltuner der 1949 in Bologna gegründet wurde und seit 1971 zu Fiat gehört. Die Bezeichnung Abarth wird heute als Marke für besonders leistungsstarke Modelle der Fiat-Pkw verwendet. Das Firmenlogo zeigt einen Skorpion als Anlehnung an das Sternzeichen des Firmengründers Carlo Abarth.

Mittwoch, 28. September 2016

Good night friends, it is time to go home


Gute Nacht Freunde es ist Zeit nach Haus zugehen




 The great gray owl (Strix nebulosa) is a species in the genus Strix within the family of authentics owl (Strigidae). It comes in two subspecies in the boreal zone of the Holarctic. Its German name is derived from a black plumage region under the beak that looks like a small beard. In many other European languages the great gray owl is named after its European distribution area Lapplandeule. Its English name is Great Grey Owl, therefore Great Graueule. It is the largest species of the genus Strix and the only one with holarktischem distribution area. Even within the family Strigidae of great gray owl is one of the largest, but not the most serious types.

Der Bartkauz (Strix nebulosa) ist eine Vogelart aus der Gattung Strix innerhalb der Familie der Eigentlichen Eulen (Strigidae). Er kommt in zwei Unterarten in der borealen Zone der Holarktis vor. Sein deutscher Name leitet sich von einer schwarzen Gefiederregion unter dem Schnabel ab, die wie ein kleiner Bart aussieht. In vielen anderen europäischen Sprachen wird der Bartkauz nach seinem europäischen Verbreitungsgebiet Lapplandeule genannt. Sein englischer Name ist Great Grey Owl, also Große Graueule. Er ist die größte Art der Gattung Strix und die einzige mit holarktischem Verbreitungsgebiet. Auch innerhalb der Familie Strigidae gehört der Bartkauz zu den größten, nicht aber zu den schwersten Arten.

Dienstag, 27. September 2016

Rosehip


Hagebutten






 The Rosehip is an aggregate fruit that contains many small nuts.
The flesh of the harvested in late autumn fruits produced from the fleshy bottom. It is sweet and sour and rich in vitamins, especially vitamin C (ascorbic acid), as well as vitamin A, B1 and B2. The nutlets of rosehip are covered with fine, barb-tipped hairs that cause itching in contact with skin. Therefore, the fruit should be not eaten or -verarbeitet. Especially children use them occasionally for manufacturing itching powder, which is painful when touched, itchy and can cause an allergy.
Wild growing roses are valuable nutrients and protective trees for many animal species. So rosehip offer as well as the fruit of yew, sea buckthorn and rowan an easy-to-find, vitamin-rich food for many resident birds.


Die Hagebutte ist eine Sammelfrucht, die viele kleine Nüsse enthält.
Das Fruchtfleisch der im Spätherbst geernteten Früchte entsteht aus dem fleischigen Blütenboden. Es ist süßsauer und reich an Vitaminen, insbesondere Vitamin C (Ascorbinsäure), aber auch Vitamin A, B1 und B2. Die Nüsschen der Hagebutte sind mit feinen, widerhakenbestückten Härchen bedeckt, die bei Hautkontakt Juckreiz hervorrufen. Daher sollten die Früchte nicht mitgegessen oder -verarbeitet werden. Vor allem Kinder nutzen sie gelegentlich zum Herstellen von Juckpulver, das bei Berührung schmerzt, juckt und eine Allergie hervorrufen kann.
Wildwachsende Rosen sind wertvolle Nähr- und Schutzgehölze für viele Tierarten. So bieten Hagebutten ebenso wie die Früchte von Eiben, Sanddorn und Vogelbeere eine leicht zu findende, vitaminreiche Nahrung für viele Standvögel.

Sonntag, 25. September 2016

White faced Saki


Weißgesichts Saki



Der Weißkopfsaki oder Blasskopfsaki (Pithecia pithecia) ist eine Primatenart aus der Gruppe der Neuweltaffen. Weißkopfsakis erreichen eine Kopf-Rumpf-Länge von 30 bis 48 Zentimeter, der buschige Schwanz wird in etwa gleich lang wie der Körper. Das Gewicht beträgt etwa 1,5 bis 1,8 Kilogramm, wobei die Männchen etwas schwerer als die Weibchen werden. Die Hinterbeine sind deutlich länger als die Vorderbeine, der Schwanz kann nicht als Greifschwanz verwendet werden. Das Fell ist lang und zottelig, die beiden Geschlechter sind insbesondere im Gesichtsbereich deutlich unterschiedlich gefärbt. Die Männchen sind überwiegend schwarz, das Gesicht und die Kehle sind in starkem Kontrast dazu weißlich. Die Weibchen ähneln mit ihrem schwarzgrauen oder braungrauen Fell stärker den übrigen Sakis, bei ihnen erstrecken sich zwei weiße Streifen von den Augen- zu den Mundwinkeln. Die Nase ist bei beiden Geschlechtern breit und die Nasenlöcher stehen weit auseinander. (wikipedia)

Samstag, 24. September 2016

yet a bath and then off into the weekend


Erst noch ein Bad und dann ab ins Wochenende 



Called The Siberian Tiger (Panthera tigris altaica), also Amurtiger or Ussuri, is a subspecies of tiger and the largest living cat in the world. The wildlife population now amounts to less than 500 animals of Russia and adjacent areas of North Korea and China live in the Far East. The IUCN lists the subspecies as "critically endangered".

Der Sibirische Tiger (Panthera tigris altaica), auch Amurtiger oder Ussuritiger genannt, ist eine Unterart des Tigers und die größte lebende Katze der Welt. Der Wildbestand beläuft sich heute auf weniger als 500 Tiere, die im Fernen Osten Russlands und angrenzenden Gebieten Nordkoreas und Chinas leben. Die IUCN listet die Unterart als „stark gefährdet“ .

Freitag, 23. September 2016

cogwheels


Zahnräder




Das Maschinenelement Zahnrad ist ein Rad mit über den Umfang gleichmäßig verteilten Zähnen. Zwei oder mehr miteinander gepaarte Zahnräder bilden ein Zahnradgetriebe. Es wird vorwiegend zur Übertragung zwischen zwei Drehungen oder einer Drehung und einer linearen Bewegung (Paarung eines Zahnrades mit einer Zahnstange) gebraucht. Zahnradgetriebe bilden unter den Getrieben die größte Gruppe. Sie sind formschlüssig, und somit schlupffrei.
Soll das Übersetzungsverhältnis auch im Kleinen konstant sein, das heißt vom Eingriff des vorherigen bis zum Eingriff des nachfolgenden Zahns in die Lücken des Gegenrades, so ist das erste Verzahnungsgesetz zu beachten. Der Formschluss geht nicht verloren, wenn dafür gesorgt wird, dass der nachfolgende Zahn bereits im Eingriff ist, bevor der Eingriff des vorangehenden Zahns abbricht (zweites Verzahnungsgesetz). (wikipedia)

Donnerstag, 22. September 2016

Goodbye summer - welcome autumn


Auf Wiedersehen Sommer - Willkommen Herbst




The autumn as one of the four meteorological and astronomical seasons is the season between summer and winter.
In the temperate zones, it is the time of harvest and the leaves fall. In the autumn of the northern hemisphere, the sun appears to move from the celestial equator to the Tropic of Capricorn.
Astronomical autumn begins here with the day and night are equally long on 22 or 23 September, meteorological and biologically he is usually set at the beginning of September. For the southern hemisphere is the astronomical beginning of 20-21. March.


Der Herbst als eine der vier meteorologischen und astronomischen Jahreszeiten ist die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter.
In den gemäßigten Zonen ist er die Zeit der Ernte und des Blätterfalls. Im Herbst der Nordhalbkugel bewegt sich die Sonne scheinbar vom Himmelsäquator zum südlichen Wendekreis.
Astronomisch beginnt der Herbst hier mit der Tag-und-Nacht-Gleiche am 22. oder 23. September, meteoro- und biologisch wird er meist auf Anfang September angesetzt. Für die Südhalbkugel ist der astronomische Beginn am 20./21. März.

Flamingo 017


Flamingo 017




Although flamingos are often mistaken for birds tropically warm regions, they are mainly found in the southern hemisphere in temperate and cold zones. Most common are flamingos in Africa and in South and Central America represented in Asia extends the presence of Anatolia via Iran to the west of India. Larger deposits in Europe are in Spain (z. B. Doñana), southern France (Camargue), Sardinia and Greece. The northernmost breeding colony world is now in Germany Zwillbrocker Venn. Annually breed there about 40 pairs.The ideal habitat for flamingos are alkaline or salty lakes. Some of these waters have high levels of chlorides, sodium carbonates, sulfates or fluorides. Under such conditions, there are hardly any other vertebrate; flamingos drinking still water, feeding on the few organisms that tolerate this environment. Not all lakes harboring flamingos are so extreme. applies especially for the large species that there is a correlation between the absence of fish and the presence of flamingos. Fish are for flamingos food competitors; where fish are plentiful, missing flamingos. For the smaller Flamingo species this interaction plays a lesser role, since they live mainly of diatoms and cyanobacteria. Rarely does one find flamingos in bays so on the coasts of Tunisia and Mauritania.Extreme are the altitudes where flamingos can occur. In the Andean flamingos nest even at altitudes 3500-4700 m. They spend the winter on the Altiplano, where temperatures can drop to -30 ° C at night.

Obwohl Flamingos oft für Vögel tropisch-warmer Regionen gehalten werden, sind sie vor allem auf der Südhalbkugel der Erde auch in gemäßigten und kalten Zonen zu finden. Am häufigsten sind Flamingos in Afrika sowie in Süd- und Mittelamerika vertreten, in Asien reicht das Vorkommen von Anatolien über den Iran bis in den Westen Indiens. Größere Vorkommen in Europa gibt es in Spanien (z. B. Coto de Doñana), Südfrankreich (Camargue), auf Sardinien und in Griechenland. Die nördlichste Brutkolonie weltweit befindet sich mittlerweile in Deutschland im Zwillbrocker Venn. Jährlich brüten dort über 40 Paare.
Das ideale Habitat für Flamingos sind alkalische oder salzige Seen. Manche dieser Gewässer haben hohe Anteile an Chloriden, Natriumcarbonaten, Sulfaten oder Fluoriden. Unter solchen Bedingungen kann kaum ein anderes Wirbeltier existieren; die Flamingos trinken dennoch das Wasser und ernähren sich von den wenigen Organismen, die diese Umwelt tolerieren. Nicht alle Seen, die Flamingos beherbergen, sind derart extrem. Vor allem für die großen Arten gilt, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Fehlen von Fischen und der Anwesenheit von Flamingos gibt. Fische sind für Flamingos Nahrungskonkurrenten; wo Fische zahlreich sind, fehlen Flamingos. Bei den kleineren Flamingo-Arten spielt diese Wechselwirkung eine geringere Rolle, da sie vor allem von Kieselalgen und Cyanobakterien leben. Selten findet man Flamingos auch in Meeresbuchten, so an den Küsten Tunesiens und Mauretaniens.
Extrem sind auch die Höhen, in denen Flamingos vorkommen können. In den Anden brüten Flamingos noch in Höhen von 3500 bis 4700 m. Den Winter verbringen sie auf dem Altiplano, wo die Temperaturen nachts auf –30 °C sinken können.

Mittwoch, 21. September 2016

summer flowers


Sommerblumen




What name have these flowers?


Welchen Namen haben diese Blumen?

Montag, 19. September 2016

The view of the Zebra


Der Blick des Zebra




My grandchild told me:
Grandpa I imagine a very difficult question of how many strip has a zebra?
This question I would like to pass


Mein Enkelkind sagte zu mir:
Opa ich stell dir eine ganz schwere Frage, wieviele Streifen hat ein Zebra?
Diese Frage möchte ich gerne weitergeben

Sonntag, 18. September 2016

yellow maple leaf

 

 gelbes Ahornblatt



The maples (Acer) form a genus in the subfamily of hippocastanoideae (Hippocastanoideae) within the family of Soapberry (Sapindaceae). Depending on the author, there are 110 to 200 maple species. They are widespread in temperate and tropical areas in Eurasia, North Africa, Central and North America. Many species are used in many ways.

Die Ahorne (Acer) bilden eine Pflanzengattung in der Unterfamilie der Rosskastaniengewächse (Hippocastanoideae) innerhalb der Familie der Seifenbaumgewächse (Sapindaceae). Je nach Autor gibt es 110 bis 200 Ahorn-Arten. Sie sind in gemäßigten und tropischen Gebieten in Eurasien, Nordafrika, Zentral- und Nordamerika weit verbreitet. Viele Arten werden vielseitig genutzt.

Samstag, 17. September 2016

Pelican


Pelikan




The Pelicans (Pelecanidae, Pelecanus) are a family and genus of aquatic birds of the order Pelecaniformes. They are represented except for Antarctica on all continents. Their shape and especially its very high tensile sac on the lower beak make them distinctive.
 
Die Pelikane (Pelecanidae, Pelecanus) sind eine Familie und Gattung von Wasservögeln aus der Ordnung der Ruderfüßer. Sie sind bis auf Antarktika auf allen Erdteilen vertreten. Ihre Gestalt und vor allem ihr sehr dehnbarer Hautsack am Unterschnabel machen sie unverwechselbar.

Freitag, 16. September 2016

Donnerstag, 15. September 2016

The lurking lynx


Der lauernde Luchs



The Eurasian lynx or Northern lynx (Lynx lynx) is a common Eurasian type of lynx. In German usage is almost always meant "Lynx" this kind. After the bear and wolf this cat is the largest land predator, which is native to Europe.
The Eurasian lynx was persecuted heavily for many decades. After the way had disappeared through targeted eradication measures from Western Europe, they migrated around 1950 from neighboring settlements again and was also settled targeted again. Today, among other things, the Alps, the Jura, the Vosges, the resin, the Fichtelgebirge, the Bavarian Forest, the Rothaar, Bohemian Forest and the Spessart lynxes colonized. In Germany, the Lynx Red List of According BfN still considered as "high risk"


Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse. Im deutschen Sprachgebrauch ist mit „Luchs“ fast immer diese Art gemeint. Nach dem Bären und dem Wolf ist diese Katze das größte Landraubtier, das in Europa heimisch ist.
Der Eurasische Luchs wurde über viele Jahrzehnte stark verfolgt. Nachdem die Art durch gezielte Ausrottungsmaßnahmen aus Westeuropa verschwunden war, wanderte sie ab etwa 1950 aus angrenzenden Siedlungsgebieten wieder ein und wurde auch gezielt wieder angesiedelt. Heute sind unter anderem die Alpen, der Jura, die Vogesen, der Harz, das Fichtelgebirge, der Bayerische Wald, das Rothaargebirge, Böhmerwald und der Spessart von Luchsen besiedelt. In Deutschland gilt der Luchs der Roten Liste des BfN zufolge nach wie vor als "stark gefährdet"

Montag, 12. September 2016

Shelf in an old farmhouse kitchen


Regal in einer alten Bauernküche




Follow the link: " Living History" im Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim.

Folge dem Link:" Living History" im Fränkisches Freilandmuseum Bad Windsheim.

Samstag, 10. September 2016

Duck in the moonlight


Ente im Mondlicht




The moonlight, so the reflected moonlight, whether as a semblance of sunlight (Moonlight) or as a reflection of Earthshine (Earthshine), is on average only one millionth of the Earth directly reach sunlight. Nonetheless us the moon from the crescent appears blindingly bright, due to the contrast with the darker starry sky and the adaptation of the eye. The color temperature of light is about 4120 K Moon

The intensity of moonlight depends essentially on three factors:

     the phase of the moon - about 1:30
     the elevation angle - influence of 50 to over 80 percent
     the state of the atmosphere and the content of aerosols.

The latter two factors also affect the color of moonlight.


Das Mondlicht, also das vom Mond reflektierte Licht, sei es als Schein von Sonnenlicht (Mondschein) oder als Widerschein von Erdlicht (Erdschein), beträgt im Durchschnitt nur ein Millionstel des die Erde direkt erreichenden Sonnenlichts. Dennoch erscheint uns der Mond ab dem Halbmond blendend hell, was auf den Kontrast zum dunkleren Sternhimmel und die Adaptation des Auges zurückzuführen ist. Die Farbtemperatur von Mondlicht beträgt etwa 4120 K
Die Intensität des Mondlichts hängt im Wesentlichen von drei Faktoren ab:
  1. der Mondphase – etwa im Verhältnis 1:30
  2. dem Höhenwinkel – Einfluss von 50 bis über 80 Prozent
  3. dem Zustand der Erdatmosphäre und dem Gehalt an Aerosolen.
Die beiden letztgenannten Faktoren beeinflussen auch die Farbe des Mondlichts.

Freitag, 9. September 2016

Attempt its own little biosphere


Versuch einer eigenen kleinen Biosphäre





The biosphere  (from the Greek βίος bíos, life 'and σφαίρα sphaira, ball') means the space with life of a celestial body. It is the one area, occurs in the life. The concept of biosphere has undergone two important changes over the past century. He immediately understood within the life sciences, especially in an ecological importance. This biosphere is used synonymously with the terms Biogeosphere, geo-biosphere and the ecosphere.
 Except for the soil, the presence of living beings, or at least traces of life has been demonstrated previously for no other planets, dwarf planets, asteroids or the moon. According to current knowledge, a biosphere seems to be a very rare phenomenon, the Blue Planet can be unique, at least in the local solar system.
 The biosphere is thought of as thin envelope (sphere), which acts by an outer region of the earth. It extends about 60 km above to 5km below the surface, the lower hem of the mesosphere into the upper lithosphere. Here, their external borders are inhabited by microorganisms.

 
Die Biosphäre [bioˈsfɛːrə] (von griechisch βίος bíos ‚Leben‘ und σφαίρα sphaira ‚Kugel‘) bezeichnet den Raum mit Leben eines Himmelskörpers. Es ist derjenige Raum, in dem Leben vorkommt. Der Begriff der Biosphäre hat im Verlauf des vergangenen Jahrhunderts zwei Bedeutungswandlungen erfahren. Augenblicklich wird er innerhalb der Biowissenschaften vor allem in einer ökologischen Bedeutung verstanden. Dadurch wird Biosphäre synonym mit den Begriffen Biogeosphäre, Geobiosphäre und Ökosphäre verwendet.
Außer für die Erde wurde bisher für keinen anderen Planeten, Zwergplaneten, Planetoiden oder Mond das Vorhandensein von Lebewesen oder zumindest von Lebensspuren belegt. Nach derzeitigem Kenntnisstand scheint eine Biosphäre ein sehr seltenes Phänomen zu sein, das zumindest im hiesigen Sonnensystem den Blauen Planeten einzigartig sein lässt.
Die Biosphäre wird sich als dünne Hülle (Sphäre) gedacht, die einen äußeren Bereich der Erde durchwirkt. Sie reicht ungefähr von 60 km über bis 5 km unter die Erdoberfläche, vom unteren Saum der Mesosphäre bis in die obere Lithosphäre. Dabei werden ihre Außengrenzen ausschließlich von Mikroorganismen bewohnt.

Donnerstag, 8. September 2016

Etna Solidified lava


ETNA Lavastrom





Lava is the name for eruptiertes magma, which is liquid leaked to the surface. Both on the ground flowing lava and the solidified while moving lava is called lava.

Lava is a volcanic conveying product and belongs to the group of the volcanics. Other volcanic conveyor products are the pyroclastics and gaseous and thus volatile components (volatile) such as carbon dioxide, water, sulfur dioxide, ammonia, noble gases, which has lost the magma by depressurization. Magmas occur comparatively rarely directly to the surface as to considerable forces are required. More commonly known as intrusions in which magma solidifies in the earth's crust.


Lava ist die Bezeichnung für eruptiertes Magma, das flüssig an die Erdoberfläche ausgetreten ist. Sowohl auf der Erdoberfläche fließende Lava als auch die aus der Bewegung heraus erstarrte Lava wird als Lavastrom bezeichnet.
Lava ist ein vulkanisches Förderprodukt und gehört zur Gruppe der Vulkanite. Andere vulkanische Förderprodukte sind die Pyroklastika und die gasförmigen und damit flüchtigen Bestandteile (Volatile) wie Kohlenstoffdioxid, Wasser, Schwefeldioxid, Ammoniak, Edelgase, die das Magma durch Druckentlastung verloren hat. Magmen treten vergleichsweise selten direkt an die Oberfläche aus, da dazu erhebliche Kräfte erforderlich sind. Häufiger sind so genannte Intrusionen, bei denen Magma in der Erdkruste erstarrt.(wikipedia)

Mittwoch, 7. September 2016

Graffiti or street art no matter it's art



Graffiti oder Streetart egal es ist Kunst




Graffiti, Italian Singular Graffiti, is a collective term for thematically and aesthetically different visual elements, such as images, logos or characters that have been created with different techniques on surfaces or by their change in the private and public space. The graffiti are manufactured mostly under pseudonym and illegal. Creator of graffiti, especially when using spray cans are often (English for sprayer) called sprayers.As street art different, non-commercial forms of art are referred to in the public space, the well should remain there permanently after the intention of the polluter. Under Street refers selbstautorisiert Inappropriate signs of all kinds in urban areas, who want to communicate with a wider audience. The narrower or wider conception of the term street art is linked to their commercial usefulness. In contrast to graffiti often outweighs the image part, not the artful writing / painting of your own name

Graffiti, italienisch Singular Graffito, steht als Sammelbegriff für thematisch und gestalterisch unterschiedliche sichtbare Elemente, zum Beispiel Bilder, Schriftzüge oder Zeichen, die mit verschiedenen Techniken auf Oberflächen oder durch deren Veränderung im privaten und öffentlichen Raum erstellt wurden. Die Graffiti werden zumeist unter Pseudonym und illegal gefertigt. Ersteller von Graffiti, insbesondere wenn sie Sprühdosen verwenden, werden oft Sprayer (englisch für Sprüher) genannt.
Als Streetart  werden verschiedene, nichtkommerzielle Formen von Kunst im öffentlichen Raum bezeichnet, die nach der Absicht der Verursacher durchaus dauerhaft dort verbleiben sollten. Unter Streetart versteht man selbstautorisiert angebrachte Zeichen aller Art im urbanen Raum, die mit einem weiteren Personenkreis kommunizieren wollen. Die engere oder weitere Auffassung des Begriffes Streetart ist an deren kommerzielle Verwertbarkeit geknüpft. In Gegensatz zu Graffiti überwiegt oft der Bildteil, nicht das kunstvolle Schreiben/Malen des eigenen Namens

Dienstag, 6. September 2016

Autumn comes slowly



Langsam kommt der Herbst




The autumn as one of the four meteorological and astronomical seasons is the season between summer and winter.
In the temperate zones, it is the time of harvest and the leaves fall. In the autumn of the northern hemisphere, the sun appears to move from the celestial equator to the Tropic of Capricorn.
Astronomical autumn begins here with the day and night are equally long on 22 or 23 September, meteorological and biologically he is usually set at the beginning of September. For the southern hemisphere is the astronomical beginning of 20-21. March.


Der Herbst als eine der vier meteorologischen und astronomischen Jahreszeiten ist die Jahreszeit zwischen Sommer und Winter.
In den gemäßigten Zonen ist er die Zeit der Ernte und des Blätterfalls. Im Herbst der Nordhalbkugel bewegt sich die Sonne scheinbar vom Himmelsäquator zum südlichen Wendekreis.
Astronomisch beginnt der Herbst hier mit der Tag-und-Nacht-Gleiche am 22. oder 23. September, meteoro- und biologisch wird er meist auf Anfang September angesetzt. Für die Südhalbkugel ist der astronomische Beginn am 20./21. März.

Montag, 5. September 2016

My God, that was a party last night


Mein Gott, war das eine Party letzte Nacht




As Kater or Katzenjammer (medical Veisalgia) are colloquially discomfort and impaired physical and mental performance of a person due to a lighter alcohol poisoning. The triggering amount of alcohol varies from person to person. Scientists think that a cat can take up to three days to limit the performance.
The word originates from the student slang of the 19th century and is jokingly derived from catarrh, but which is not comparable to the alcohol-related symptoms. The term is now understood literally or z. B. graphed as a hangover. however hangover is defused version of the word "Kotzen Jammer" from Goethe's time.


Als Kater oder Katzenjammer (medizinisch Veisalgia) bezeichnet man umgangssprachlich das Unwohlsein und die Beeinträchtigung der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit eines Menschen infolge einer leichteren Alkoholvergiftung. Die auslösende Alkoholmenge variiert von Mensch zu Mensch. Wissenschaftler gehen davon aus, dass ein Kater bis zu drei Tage lang die Leistungsfähigkeit einschränken kann.
Das Wort stammt ursprünglich aus der studentischen Umgangssprache des 19. Jahrhunderts und ist scherzhaft abgeleitet von Katarrh, der jedoch mit den alkoholbedingten Symptomen nicht vergleichbar ist. Der Begriff wird heute auch wörtlich verstanden oder z. B. grafisch als Kater dargestellt. Katzenjammer hingegen ist die entschärfte Version des Wortes „Kotzen-Jammer“ aus der Goethe-Zeit.

Sonntag, 4. September 2016

Heliconius cydno



Blauer Passionsfalter




Heliconius cydno has a wingspan of 8 cm on average. The front wings are extended and black front; at the base they are gray bluish and in the center is a very broad, regular, white ribbon. The rear wings are also black, but the base is only slightly gray bluish and they have many white spots or lines. The bottom of the rear wing is decorated with oblique brown bands. The eyes are large and the antenna length.

 Heliconius cydno hat im Durchschnitt eine Flügelspannweite von 8 cm. Die vorderen Flügel sind verlängert und vorne schwarz; an der Basis sind sie graubläulich und in der Mitte ist ein sehr breites, regelmäßiges, weißes Band. Die hinteren Flügel sind auch schwarz, aber die Basis ist nur leicht graubläulich und sie haben viele weisse Flecken oder Linien. Die Unterseite der hinteren Flügel wird mit schrägen braunen Bändern geschmückt.
Die Augen sind gross und die Antennen lang.
http://www.papiliorama.ch/enzyklopadie-detail/heliconius-cydno---blauer-passionsfalter/126

Samstag, 3. September 2016

Runaway



Strauss




The African ostrich (Struthio camelus), which belongs to the ratites, is the largest living bird on earth. While he is Saharan native only in Africa today, it was located in former times also in West Asia. For humans the ostrich was because of its feathers, his flesh and his leather has always been of interest, which resulted in many regions to eradicate the bird. The males of the bouquet are up to 250 centimeters high and weigh up to 135 kilograms. Females are smaller: they are 175 to 190 centimeters tall and 90 to 110 kilograms. The males, called taps, have a black plumage. Of these, the flight feathers of the wings and tail set white from. The females, called hens, on the other hand wear a rather featureless, erdbraunes plumage; Wings and tail are lighter with them and have a whitish-gray color. The juvenile plumage is similar to the appearance of the female, without the characteristic deposition of wings and tail. Newly hatched chicks are against fawn, her down dress has dark spots on. The down of the back feathers are erected hedgehog-like bristly. The bare legs and the neck are depending on the subspecies gray, blue-gray or pink. In the male, the skin is illuminated with particular intensity during the breeding season.

Der Afrikanische Strauß (Struthio camelus), der zu den Laufvögeln gehört, ist der größte lebende Vogel der Erde. Während er heute nur noch in Afrika südlich der Sahara heimisch ist, war er in früheren Zeiten auch in Westasien beheimatet. Für den Menschen war der Strauß wegen seiner Federn, seines Fleisches und seines Leders seit jeher von Interesse, was in vielen Regionen zur Ausrottung des Vogels führte. Die Männchen des Straußes sind bis zu 250 Zentimeter hoch und haben ein Gewicht bis zu 135 Kilogramm. Weibchen sind kleiner: Sie sind 175 bis 190 Zentimeter hoch und 90 bis 110 Kilogramm schwer. Die Männchen, Hähne genannt, haben ein schwarzes Gefieder. Davon setzen sich die Schwungfedern der Flügel und der Schwanz weiß ab. Die Weibchen, Hennen genannt, tragen dagegen ein eher unscheinbares, erdbraunes Gefieder; Flügel und Schwanz sind bei ihnen heller und haben eine weißlichgraue Farbe. Das Jugendkleid ähnelt dem Aussehen des Weibchens, ohne die charakteristische Absetzung von Flügeln und Schwanz. Frisch geschlüpfte Küken sind dagegen rehbraun, ihr Daunenkleid weist dunkle Tupfen auf. Die Daunen des Rückengefieders sind igelartig borstig aufgestellt. Die nackten Beine sowie der Hals sind je nach Unterart grau, graublau oder rosafarben. Beim Männchen leuchtet die Haut während der Brutzeit besonders intensiv. (wikipedia)


Freitag, 2. September 2016

Nuremberg anno 2016



Nürnberg 2016




Nuremberg is a county-level city in the administrative region of Middle Franconia of Bavaria. It is equipped with 509 975 inhabitants (December 31, 2015) to Munich, the second largest city in Bavaria and one of the 15 largest cities in Germany. In 2015, the population grew by 10,000 people. Together with its neighbors Fürth, Erlangen and Schwabach live about 1.2 million people in the metropolitan area Nuremberg, which represents in francs economically and culturally also the center of the 3.5 million inhabitants Nuremberg Metropolitan Region.
First traces of settlement in the vicinity of today's main market are around the year 850 datiert.Wann the city was founded, is not known, it could have been 1000-1040 from the safeguarding of the border region between Saxony, Bavaria, East Franconia and Bohemia at the intersection of major roads be. It can now account for more early settlement centers. These probably include two royal courts around St. Egidien and St. Jacob, and the area between Sebalduskirche and castle. The settlement had in any case from the outset Market Law. The city was in 1050 as nuorenberc in the so-called Sigena document from Emperor Henry III. first mentioned. As imperial foothold Nuremberg Castle (Kaiserburg) was soon significance for the kingdom. 1065 made Henry IV. From the imperial Nuremberg and surrounding its own Hochgerichts- and county. Konrad III. gave the newly built Burgrave's with court and administrative to the Edelfreien of Raab (from Lower Austria), 1190/91 it was taken over by Frederick I of Nuremberg-Zollern.
With the Great Letter of Freedom Emperor Frederick II. Nuremberg made in 1219 to the imperial city. The influence of the Viscount of Nuremberg confined soon to Burggrafenburg and ended completely when the last Burggraf Friedrich VI. the Burggrafenburg 1427 sold it to the Council of the City of Nuremberg. From then on until the transition to the Kingdom of Bavaria, the political fortunes of the city were completely in the hands of this Council, in which the House of Hohenzollern the title Burgrave of Nuremberg until 1918 led.


Nürnberg (nürnbergisch Nämberch) ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern. Sie ist mit 509.975 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) nach München die zweitgrößte Stadt Bayerns und gehört zu den 15 größten Städten Deutschlands. Im Jahr 2015 wuchs die Bevölkerung um rund 10.000 Personen. Zusammen mit den Nachbarstädten Fürth, Erlangen und Schwabach leben rund 1,2 Millionen Menschen im Ballungsraum Nürnberg,der in Franken wirtschaftlich und kulturell auch das Zentrum der 3,5 Millionen Einwohner zählenden Metropolregion Nürnberg darstellt.
Erste Siedlungsspuren in der Nähe des heutigen Hauptmarktes werden um das Jahr 850 datiert.Wann die Stadt gegründet wurde, ist nicht überliefert, es könnte zwischen 1000 und 1040 im Zuge der Sicherung des Grenzgebietes zwischen Sachsen, Bayern, Ostfranken und Böhmen am Schnittpunkt wichtiger Straßen gewesen sein. Es lassen sich heute mehrere frühe Siedlungszentren ausmachen. Dazu gehören vermutlich zwei Königshöfe um St. Egidien und St. Jakob sowie das Areal zwischen Sebalduskirche und Burg. Die Siedlung hatte jedenfalls von Anfang an Marktrecht. Die Stadt wurde 1050 als nuorenberc in der so genannten Sigena-Urkunde von Kaiser Heinrich III. erstmals erwähnt. Als kaiserlicher Stützpunkt war die Nürnberger Burg (Kaiserburg) bald bedeutsam für das Reich. 1065 bildete Heinrich IV. aus dem Reichsgut Nürnberg und Umland einen eigenen Hochgerichts- und Verwaltungsbezirk. Konrad III. verlieh die neu errichtete Burggrafschaft mit Gericht und Verwaltung an die Edelfreien von Raabs (aus Niederösterreich), 1190/91 wurde sie von Friedrich I. von Nürnberg-Zollern übernommen.
Mit dem Großen Freiheitsbrief machte Kaiser Friedrich II. Nürnberg 1219 zur Freien Reichsstadt. Der Einfluss der Burggrafen von Nürnberg beschränkte sich bald auf die Burggrafenburg und endete vollständig, als der letzte Burggraf Friedrich VI. die Burggrafenburg 1427 an den Rat der Stadt Nürnberg verkaufte. Von da an bis zum Übergang an das Königreich Bayern lagen die politischen Geschicke der Stadt komplett in der Hand dieses Rates, wobei das Haus Hohenzollern den Titel Burggraf von Nürnberg bis 1918 führte. (wikipedia)

Donnerstag, 1. September 2016

soap bubble


Seifenblase



A soap bubble is a thin film of soap water that forms a hollow sphere with iridescent surface. You usually remains stable for only a few moments and is sensitive to the contact with solid objects.About 5,000 years ago, since the Sumerians invented the boiling of soap. As a byproduct of that time was of course the first bubble. Because of this slight transience was, Soap Bubble 'a metaphor for something that is indeed attractive, but content- and inane. This is reflected, for example, in the phrase "The dream burst like a soap bubble" or a synonym, bubble economy 'of the bubble economy.In art at least since the Baroque period, the bubble is consistently used iconography as a vanitas symbol and reflects both the beauty and the transience of human life resist. Bubble solve physical means complex spatial problems in mathematics, because at any time form the smallest surface area between points or edges.

Eine Seifenblase ist ein dünner Film Seifenwasser, der eine hohle Kugel mit schillernder Oberfläche formt. Sie bleibt gewöhnlich nur für wenige Momente stabil und reagiert empfindlich auf die Berührung mit festen Objekten.
Etwa 5.000 Jahre ist es her, seit die Sumerer das Sieden von Seife erfanden. Als Nebenprodukt entstand damals natürlich auch die erste Seifenblase. Wegen dieser leichten Vergänglichkeit wurde ,Seifenblase‘ zu einer Metapher für etwas, das zwar anziehend, aber dennoch inhalts- und gehaltlos ist. Dies spiegelt sich zum Beispiel in der Redewendung „Der Traum zerplatzte wie eine Seifenblase“ oder im Synonym ,Seifenblasenwirtschaft‘ für Bubble Economy.
In der Kunst wird spätestens seit dem Barock die Seifenblase durchgängig ikonographisch als ein Vanitassymbol benutzt und spiegelt sowohl die Schönheit als auch die Flüchtigkeit des menschlichen Lebens wider. Seifenblasen lösen auf physikalische Weise komplexe räumliche Probleme in der Mathematik, da sie jederzeit die kleinste Oberfläche zwischen Punkten und Kanten bilden. (wikipedia)