Sonntag, 14. Februar 2016

spring awakening


Frühlingserwachen

Aufgenommen im Tier- und Landschaftsgarten Nürnberg

Die Krokusse sind eine Gattung der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Ihre Arten stammen aus dem Orient, Europa und Nordafrika. Es gibt sehr viele Züchtungen, die unter dem Begriff Krokus-Hybriden zusammengefasst werden können. Sie sind in den Parks und Gärten der gemäßigten Breiten auf der ganzen Welt anzutreffen. In Mitteleuropa werden sie vor allem als Frühblüher in Ziergärten und Rasen gepflanzt. Crocus vernus, Crocus flavus, Crocus candidus sind Wildarten, die in Gärten nur sehr selten vorkommen. Eine wirtschaftlich bedeutsame Krokus-Art ist der Safran (C. sativus). Bei der biblischen Rose von Scharon könnte es sich um einen Krokus handeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen