Donnerstag, 15. September 2016

The lurking lynx


Der lauernde Luchs



The Eurasian lynx or Northern lynx (Lynx lynx) is a common Eurasian type of lynx. In German usage is almost always meant "Lynx" this kind. After the bear and wolf this cat is the largest land predator, which is native to Europe.
The Eurasian lynx was persecuted heavily for many decades. After the way had disappeared through targeted eradication measures from Western Europe, they migrated around 1950 from neighboring settlements again and was also settled targeted again. Today, among other things, the Alps, the Jura, the Vosges, the resin, the Fichtelgebirge, the Bavarian Forest, the Rothaar, Bohemian Forest and the Spessart lynxes colonized. In Germany, the Lynx Red List of According BfN still considered as "high risk"


Der Eurasische Luchs oder Nordluchs (Lynx lynx) ist eine in Eurasien verbreitete Art der Luchse. Im deutschen Sprachgebrauch ist mit „Luchs“ fast immer diese Art gemeint. Nach dem Bären und dem Wolf ist diese Katze das größte Landraubtier, das in Europa heimisch ist.
Der Eurasische Luchs wurde über viele Jahrzehnte stark verfolgt. Nachdem die Art durch gezielte Ausrottungsmaßnahmen aus Westeuropa verschwunden war, wanderte sie ab etwa 1950 aus angrenzenden Siedlungsgebieten wieder ein und wurde auch gezielt wieder angesiedelt. Heute sind unter anderem die Alpen, der Jura, die Vogesen, der Harz, das Fichtelgebirge, der Bayerische Wald, das Rothaargebirge, Böhmerwald und der Spessart von Luchsen besiedelt. In Deutschland gilt der Luchs der Roten Liste des BfN zufolge nach wie vor als "stark gefährdet"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen