Montag, 21. November 2016

Deer on clearing



Hirsch auf Lichtung




The deer (Cervidae) or antler bearers are a mammalian family from the order of the Cloven Hoofs (Artiodactyla). The family includes more than 50 species, among which the red deer, the fallow deer, the deer, the reindeer and the elk are also common in Europe. In addition, deer are found in Asia, North and South America and with a representative in Africa. The most distinctive feature of the deer is the antler, which is rich in appearance, and is usually worn only by the males, which are thrown down and re-formed annually. The main food of the animals consists of plants, whereby soft and hard plant parts are consumed to varying degrees. Pure grass-eaters, as in the case of the horn-bearers, do not occur with the deer, however, as far as the formation of the antler is concerned. The social behavior of the animals is very different, ranging from loner individuals to the formation of large, widely migrating herds. The reproductive phase is characterized by characteristic dominance struggles.

Die Hirsche (Cervidae) sind eine Säugetierfamilie aus der Ordnung der Paarhufer (Artiodactyla). Die Familie umfasst mehr als 50 Arten, von denen unter anderem der Rothirsch, der Damhirsch, das Reh, das Ren und der Elch auch in Europa verbreitet sind. Darüber hinaus kommen Hirsche in Asien, Nord- und Südamerika und mit einem Vertreter in Afrika vor. Markantestes Kennzeichen der Hirsche sind die an Gestalt variantenreichen, meist nur von den Männchen getragenen Geweihe, die jährlich abgeworfen und neu gebildet werden. Die hauptsächliche Nahrung der Tiere besteht aus Pflanzen, wobei weiche und harte Pflanzenteile im unterschiedlichen Maß konsumiert werden. Reine Grasfresser wie bei den Hornträgern kommen bei den Hirschen aber nicht vor, was mit der Ausbildung des Geweihs zusammenhängt. Das Sozialverhalten der Tiere ist sehr unterschiedlich und reicht von einzelgängerischen Individuen bis zur Bildung großer, weit umherwandernder Herden. Die Fortpflanzungsphase ist von charakteristischen Dominanzkämpfen geprägt.(wikipedia)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen