Samstag, 10. Dezember 2016

It's still cold in the morning


Es ist noch kalt am morgen




The Wapiti (Cervus canadensis) is a mammal species from the family of the deer (Cervidae). He summarizes the animals living in North America, together with some East Asian subtypes, all of which were formerly a subspecies of Rothirsch. Many wapitis are significantly larger than European redirs. In the deer family, only the elk is larger.
In North America, the species is usually called elk, whereas in British English it is the name for the moose, which in turn is moose in North America. The name Wapiti ("white back") originates from the Shawnee Indians.
Wapitis have a shoulder height of 0.75 to 1.5 meters and weigh 230 to 450 kilograms. The males are usually about twice as heavy as the females. The antlers measure 1.0 to 1.5 meters from tip to tip. Wapitis are known for their loud tromping calls during the rutting season.


Der Wapiti (Cervus canadensis) ist eine Säugetierart aus der Familie der Hirsche (Cervidae). Er fasst die in Nordamerika lebenden Tiere samt einigen ostasiatischen Unterarten zusammen, die früher allesamt als Unterart des Rothirschs geführt wurden. Viele Wapitis sind deutlich größer als europäische Rothirsche. In der Familie der Hirsche ist lediglich der Elch größer.
In Nordamerika wird die Art meist elk genannt, während dies im britischen Englisch die Bezeichnung für den Elch ist, welcher in Nordamerika wiederum moose heißt. Die Bezeichnung Wapiti („weißes Hinterteil“) stammt von den Shawnee-Indianern.
Wapitis haben eine Schulterhöhe von 0,75 bis 1,5 Metern und wiegen 230 bis 450 Kilogramm. Die Männchen sind meist etwa doppelt so schwer wie die Weibchen. Die Geweihe der Tiere messen 1,0 bis 1,5 Meter von Spitze zu Spitze. Wapitis sind bekannt für ihre lauten trompetenden Rufe während der Brunftzeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen